Xiaomi Mi Band X: Werden wir bald eine Innovation sehen?

Xiaomi Mi Band 6 Header

Das Xiaomi Mi Band gehört zu den beliebtesten Fitness-Trackern auf der Welt und es ist so erfolgreich, weil es eben so verdammt günstig ist und Xiaomi hier keinen großen Gewinn erzielen, sondern lieber einen hohen Marktanteil möchte.

Doch Fitness-Tracker sind nicht mehr so populär wie früher und Menschen wollen mehr und kaufen auch vermehrt Smartwatches. Daher könnte bei der Reihe nun eine Innovation anstehen, die das Xiaomi Mi Band attraktiver machen soll.

Xiaomi Mi Band X mit flexiblem OLED-Display?

In China macht derzeit das Xiaomi Mi Band X die Runde, bei dem es sich um ein Band handeln könnte, welches komplett aus Display besteht. Heißt: Ihr habt ein flexibles OLED-Display, welches um euer komplettes Handgelenk geht.

Aktuell ist es so, dass ihr die Kerntechnik mit einem flachen Display in ein Band aus Gummi steckt und das am Handgelenk anlegt. Das Xiaomi Mi Band X (wohl nur ein Codename für das Projekt) hat dann nur Display und es hält magnetisch.

Idee zu teuer für ein Xiaomi Mi Band?

Grundsätzlich finde ich innovative Ansätze wie diesen interessant, ZTE hatte auch mal so eine Idee für ein Armband. Sowas ist dann aber eben etwas teurer, da vor allem ein langes und flexibles OLED-Display nicht günstig im Einkauf ist.

Das Xiaomi Mi Band ist vor allem deshalb erfolgreich, weil es aber so günstig ist. Ich bin mir nicht sicher, ob so eine Version ankommen würde, denn da rechne ich mit 150 Euro oder eher mehr. Und die Frage ist dann: Bietet dieses flexible OLED-Display wirklich einen Mehrwert, nur weil es um das ganze Handgelenk geht?

Video: Der Mercedes-Benz EQA

Mercedes-Benz EQA im Test: Meine Meinung zum Elektroauto

Mercedes Benz Eqa Header

Nach einem ersten Eindruck wird es Zeit für mein Fazit zum Mercedes-Benz EQA, der mich insgesamt zwei Wochen im Alltag begleitet hat. Ich war durchaus hier und da positiv überrascht und er hat auch eine persönliche Vorliebe getroffen. Der EQA…28. Juli 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. max

    hmm 150€ bin ich erstmal nicht bereit auszugeben aber mal schauen wie die Specs ausfallen.

  2. Rainy

    also ich würde nicht mehr als 50 € für ein Band zahlen. Mein Mi Band 4 ist schon alleine wegen der unschlagbaren Akku Leistung immer noch am Arm. Nur NFC zahlen fehlt mir.

  3. Felix

    Maximal 50€ ist meine Schmerzgrenze für ein Band. Bin mit dem MiBand 5 auch sehr zufrieden. Für mich müsste es schon neue Funktionen bieten, die mit dem bisherigen Konzept nicht möglich sind um 50€+ zu rechtfertigen. Aber als Testballon wie das Mi Mix wieso nicht.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.