Xiaomi zeigt Konzept-Smartphone mit Quad-Curved-Waterfall-Display

Xiaomi Mi Logo

Von Xiaomi erwarten wir aktuell das Mi 11 für den deutschen Markt. Das Unternehmen macht aber auch anderweitig von sich reden.

So hat man über Twitter ein Video geteilt, in dem man ein Konzept-Smartphone mit Quad-Curved-Waterfall-Display präsentiert. Man nennt das Ganze einen „Revolution in der Herstellung und Verbindung von Glasbildschirmen“ und in der Tat hat man das in der Form noch nicht gesehen.

Das Konzept-Smartphone besteht auf fünf Seiten aus Display, welches nahtlos ineinander übergeht. Neben dem Hauptscreen können alle vier Seitenbereiche ebenfalls Inhalte darstellen. Die Ports entfallen damit natürlich, ein Aufladen ist also zum Beispiel nur kabellos möglich.

Wie weit die Entwicklung des Quad-Curved-Waterfall-Displays fortgeschritten ist, ist aktuell schwer einzuschätzen. Dass der Trend zu „mehr Display“ weiterhin anhält, ist allerdings unbestritten.

Huawei muss weiter ohne Google auskommen

Huawei Appgallery Header

Die Trump-Regierung führte eine sehr aggressive China-Politik und Huawei rückte dabei als eines der größten Tech-Unternehmen aus China in den Fokus. Man ging sogar so weit, dass man US-Unternehmen einen Handel mit Huawei verbot. Huawei musste sich also 2019 von…5. Februar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.