Zattoo startet mit „Cirkus“

Zattoo

Zattoo bietet seit dieser Woche ein Video-On-Demand-Paket in Kooperation mit dem Subscription-Video-on-Demand-Channel Cirkus an. Das kennen wir bereits von Amazon Video.

Free-, Premium- und Ultimate-Nutzer des TV-Streaming-Anbieters können in Deutschland die Inhalte der Streaming-Plattform Cirkus als zusätzliches Abonnement für 3,99 Euro im Monat dazu buchen.

Das Serien-Angebot von Cirkus enthält aktuell rund 600 Stunden Crime- und Drama-Unterhaltung aus Europa und UK. Dazu heißt es in der Pressemeldung zur Kooperation der Anbieter:

Freuen dürfen sich Zattoo-Nutzer auf Exklusivtitel und Erstausstrahlungen wie das norwegische Anwaltsdrama Aber Bergen, die britische Krimi-Serie Case Histories und die beiden Oxford-Krimis Der junge Inspektor Morse und Lewis.

Neue Staffeln auf Cirkus gibt es von der BAFTA-nominierten Crime-Serie No Offence um eine eigenwillige Polizeieinheit in Manchester, der britischen Krimi-Serie Vera – Ein ganz spezieller Fall mit der zweifachen Oscar-Nominierten, Golden Globes- und BAFTA-Gewinnerin Brenda Blethyn sowie der schwedischen Mystery-Krimi-Serie Jordskott.

Zattoo-Analyse zum TV-Konsum in Deutschland

Die Corona-Pandemie und die fortschreitenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens führen zu einem steigenden TV-Konsum. Die Nutzer bei Zattoo streamen immer mehr Stunden täglich. Gerade Nachrichten und Informationssendungen werden derzeit häufiger geschaut als üblich.

Dabei sind die regionalen öffentlich-rechtlichen Sender eine wichtige Informationsquelle. Mehr als sonst wird vor allem auf dem großen Bildschirm Zuhause gestreamt. Das ergibt eine Analyse der Nutzerdaten des TV-Streaming-Anbieters Zattoo.

Die Anzahl der monatlich über Zattoo gestreamten Stunden lag im März um 13 Prozent höher als im Vergleichsmonat Januar. Besonders ausgeprägt ist das Wachstum auf dem großen Bildschirm Zuhause, wodurch der Anteil der auf Connected-TVs gestreamten Stunden weiter steigt.

Wurden im Januar noch 61 Prozent aller Stunden auf Smart-TVs und Streaming-Devices wie Amazon Fire TV geschaut, sind es im März schon 64 Prozent.

Absolut gesehen wurde auch auf mobilen Endgeräte und im Web mehr Zattoo genutzt, auch wenn der Anteil dieser Geräte-Gattungen an den insgesamt gestreamten Stunden gesunken ist.

Zattoo Stats 04 2020 1

Zattoo Stats 04 2020 2

Zattoo Stats 04 2020 3

Zattoo Stats 04 2020 4

Prime Video Channels: Amazon startet Schnupperangebot

Amazon Prime Video

Amazon startet ab heute ein Schnupperangebot für die Prime Video Channels. Zwischen dem 3. und dem 19. April 2020 können interessierte Kunden den BBC Player, Kixi Select, Turk On Video, HISTORY Play, ZDFtivi oder auch RTL Living für je 0,99…3. April 2020 JETZT LESEN →

mit Affiliate-Links [?]Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.