Sieht so Windows 7 in der Tabletversion aus?

Windows 7 für den PC kennen wir, für das Tablet und auch Windows Phone 7 sollen bald folgen. Die Firma UI Centric hat für das Tablet ein User Interface programmiert, welches angeblich schon im dritten Quartal auf einem Gerät einer großen Firma erscheinen soll.

Das ganze soll auch mit Flash und Microsofts Silverlight umgehen können und Multitouch ermöglichen. Als Name wählte man „Macallan“. Aktuell gibt es nur einen Prototypen, der aus einem Netbook besteht und dessen Demo ihr im Anschluss sehen könnt.

Auf dem Netbook sieht das ganze ein wenig ruckelig aus. Zeigt aber auch, dass scheinbar das UI noch nicht komplett fertig sein kann, oder die Hardware mit den Darstellungen nicht schnell genug umgehen kann. Das zeigt aber auch ein wenig, wo die Reise hingehen wird. Ein Netbook kostet aktuell 300 bis 400 Euro. Sicherlich wird man weniger Speicher verbauen, dafür aber in Chips, dazu kommt das Multitouchdisplay die übrigen Komponenten, die angepasst werden müssen. Einen Lüfter wird man schlecht verbauen können, also müssen die Teile kühler werden. Nicht zu vergessen die Lizenzgebühren für Microsoft und für das UI.

Wenn ich mal einen Tipp angeben müsste, dann würde ich sagen, für ein halbwegs gutes Gerät muss man 400 Euro mindestens ausgeben. Damit sind wir schnell im Bereich eines iPads. Ob man dann mit dem, was man bieten kann, mit dem iOS mithalten kann, wird sich zeigen. Ich persönlich bin jetzt nicht unbedingt angetan von der Oberfläche. Diese halbtransparente, was man immer hat, gefällt mir irgendwie nicht. Das erweckt den Eindruck, dass es nur halb fertig ist, oder sehr viel Speicher verbaucht, weil immer ein aufwendiger Hintergrund mitdarstellen muss. Aber gut, warten wir mal ab, wie es in der Endversion aussieht, mich erinnert das zu sehr an den Microsoft Verkaufsknüller Zune. Was meint Ihr?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung