SimpleExtManager: Chrome-Erweiterungen nur bei Bedarf aktivieren

simpleextmanager

Nutzer des Chrome-Browsers werden die riesige Anzahl an Erweiterungen zu schätzen wissen. Möchte man diese aber nur zeitweise aktivieren, gestalten sich die Optionen als recht umständlich. Die kostenlose Erweiterung SimpleExtManager löst dieses Problem.

Im Chrome Web Store tummeln sich tausende Anwendungen, welche die tägliche Nutzung des Browser vereinfachen sollen. So geschieht es schnell, dass die Erweiterungsseite mehrere Seiten einnimmt, obwohl ein Großteil der Anwendungen nur selten genutzt wird. Dies verbraucht zum einen unnötig Ressourcen (und das nicht zu knapp) und sieht beispielsweise im Windows Task Manager auch weniger schön aus:

chrome task manager

Um sich diesem Problem anzunehmen, ist es also am naheliegendsten, unnötige Erweiterungen zu deinstallieren. Zusätzlich lässt sich beispielsweise „Add to Pocket“ auch durch ein Bookmarklet in der Lesezeichenleiste ersetzen. Das Erweiterungs-Menü des Browser erlaubt zudem eine zeitweise Deaktivierung für Erweiterungen, die man nicht deinstallieren möchte.

Eine deutlich elegantere Lösung hat allerdings Marcel von blogtogo.de ausfindig gemacht. So liegt die Lösung des Problems erstmal in der Installation eines weiteren kostenlosen Addons. Anschließend ist die SimpleExtManager genau dafür zuständig, was der Name „Simple Extension Manager“ vermuten lässt.

simpleextmanager chrome

Über das kleine schwarze Icon neben der URL-Leiste öffnet sich anschließend ein neues Menü. Darüber können Erweiterungen mit nur einem Klick deaktiviert werden. Auch das schnelle Aufrufen der Optionen oder eine Deinstallation ist möglich. Eine sehr praktische Erweiterung, welche für so einige Nutzer interessant sein könnte.

SimpleExtManager im Chrome Web Store →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.