Gratis Internetflat: Simyo greift netzclub an

simyo-sim-karte_fback_vectorized

Bisher war netzclub die erste Wahl, wenn man eine kostenlose SIM-Karte inklusive kleiner Internetflat benötigte. Jetzt greift Simyo diese Idee auf und probiert zeitlich begrenzt aus, wie es angenommen wird.

Unter dem Namen „Flat Internet Free“ können interessierte Kunden nun auch bei Simyo einen werbefinanzierten kostenfreien Tarif bestellen. Befristet bis zum 29. Januar entfällt auch der einmalige Preis für die SIM-Karte, diese kostet sonst 4,90 Euro. Im Grunde handelt es sich genau wie bei Netzclub um einen normalen Tarif ohne Laufzeit, Mindestumsatz oder Fixkosten, bei dem es monatlich eine Surfflatrate mit 100 MB Volumen kostenfrei oben drauf gibt, wenn der Kunde bereit ist, sich im Gegenzug Werbung anzuschauen. Sind die 100 MB verbraucht wird auf GPRS-Geschwindigkeit (max. 56 kbit/s) gedrosselt. Weitere Pakete oder Telefonie bzw. SMS sind zu den üblichen Simyo-Preisen (9 Cent pro Minute und SMS) optional nutzbar.

Simyo funkt im E-Plus-Netz und so ist es nicht verwunderlich, dass als Gegenleistung das Portal zur E-Plus Gruppe gehörige Portal „Gettings“ aufgerufen werden muss. Einmal pro Monat soll sich der Nutzer im Kundenbereich „Mein simyo“ einloggen und (unverbindlich) die Partnerangebote aufrufen. Wird diese Aufgabe vernachlässigt, behält sich Simyo ebenso wie auch netzclub vor, die Gratis-Flat zu kündigen.

Es sei klar gesagt, dass dies kein Tariftipp meinerseits ist, sondern nur eine Info, dass es diese Möglichkeit nun auch bei Simyo gibt. Ob solch ein Angebot etwas für euch ist, müsst ihr am Ende selbst entscheiden. Ich nutze schon sehr lange eine Netzclub-SIM als Zweitkarte und bin zufrieden. Weitere Gratis-SIM-Karten findet ihr hier und ein Blick in unseren Tarifrechner lohnt meist auch.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.