Simyo: Probleme mit neuer Highspeed-Option

simyo-sim-karte_fback_vectorized

Seit ca. zwei Wochen ist es offiziell möglich, auch bei Simyo sein Datenvolumen per Highspeed-Option jederzeit aufzustocken. Für gerade mal 3 Euro soll sich so das ursprüngliche Datenvolumen wiederherstellen lassen. Zu diesem Zweck soll das Versenden einer SMS reichen, mit der die neue Option gebucht werden kann, an sich eine nette Sache, wenn sie denn funktionieren würde. Nicht nur bei uns haben sich einige Simyo-Kunden gemeldet, bei denen rein gar nichts nach Buchung der neuen Option aufgestockt wird, sondern auch bei Simyo auf der Facebook-Seite machen sich verärgerte Kunden Luft.

Was ist passiert? Ganz einfach, Kunden buchen die Option für 3 Euro, surfen aber weiterhin gedrosselt, auch nach über 24 Stunden tut such bei vielen rein gar nichts. In Rechnung gestellt wird die Buchung natürlich. Eine Info, was genau da los ist, steht von offizieller Seite noch aus.

Danke Jan, Maximilian und weitere!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant bald mit personalisierten Nachrichten in Dienste

Nebula Capsule Max Beamer ausprobiert in Testberichte

Gigaset GS195LS: Senioren-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming