Microsoft integriert SkyDrive in die Xbox One

Microsoft SkyDrive Logo Header

Der Release der Xbox One steht vor der Tür und Microsoft gibt immer wieder neue Details zur nächsten Generation der eigenen Spielekonsole bekannt. Da es sich hier ja quasi schon mehr um ein Multimedia-Gerät für das Wohnzimmer handelt, wundert es auch nicht, dass Microsoft ein paar eigene Dienste einbauen möchte. so wie zum Beispiel auch SkyDrive. Die Anwendung hat man speziell für die Xbox One entwickelt und sie wurde unter anderem auch für die Steuerung via Sprache angepasst. Mit dem Befehl „Xbox: Gehe zu SkyDrive“ startet man zum Beispiel den Cloud-Dienst.

Mit SkyDrive für Xbox kann man seine eigenen Fotos und Videos jetzt also direkt über die Konsole auf dem Fernseher betrachten. Natürlich legt Microsoft auch viel Wert auf soziale Elemente bei der App. So ist es zum Beispiel möglich Alben zu betrachten, die andere mit einem teilen. Ein Schritt, mit dem ich früher oder später gerechnet habe, denn Konsolen haben glaube ich keine Chance mehr, wenn sie sich nur noch auf Spiele konzentrieren. Es sei denn, man ist in einer Position wie Nintendo. Es wird jedenfalls ein spannender und harter Kampf zwischen Xbox und PlayStation.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.