Skype beendet Unterstützung für Windows Phone 8.x

Microsoft räumt bei Skype auf und streicht noch in diesem Jahr die Unterstützung für einige mobile Geräte. Auch Windows Phone 8.x ist dabei.

Wie aktuell im Skype-Blog zu lesen ist, sichert man für alles, was an aktuellen System auf dem Markt ist, auch weiterhin den Support zu. Auch gibt man an, Skype auf einigen ältere Systemen weiterhin verfügbar zu machen. Dazu gehören Windows 7, 8, XP und Vista, OS X Yosemite, iOS 8 sowie Android 4.0.3. In der Übersicht der unterstützen Geräte finden sich aber nun auch Hinweise darauf, welche Unterstützung man bei Skype noch in diesem Jahr kappen wird.

So verabschiedet man sich ab Oktober 2016 von Nutzern mit Windows Phone 8 bzw. Windows Phone 8.1. Das war früher oder später zu erwarten, schaut man aber auf den beachtlichen Anteil dieser Systemversionen bei Bestandsgeräten, ist das für betroffene Nutzer schon schade. Ab Oktober ebenfalls Schluss ist mit Windows RT und Mac OS X 10.6 Snow Leopard.

Der Fokus liegt, wie zu erwarten war, zukünftig auf Windows 10, iOS-Geräten, Android und WebRTC.

Our focus will be on the newly released lighter, faster and more responsive UWP app for Windows 10, Skype for iPhone, iPad and Android as well as a web-based native version of Skype for other supported platforms like previous Windows operating Systems, Mac and Linux, which will benefit from the latest ORTC or WebRTC technology that we’ve been working on for the last year.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.