Skype stellt Modern-App für Windows ein

Social

Microsoft stellt die Entwicklung der in Windows 8(.1) mitgelieferten Skype-App ein und verweist auf die Desktop-Anwendung.

In einem Blogartikel mit dem Namen „A More Efficient Skype Experience for Your PC“ gab das Skype-Team Details zur Zukunft von Skype für Windows bekannt. Vom aktuellen System, welches zwei verschiedene Anwendungen für Windows-Nutzer bietet, verabschiedet man sich und setzt in Zukunft nur noch auf das Desktop-Programm.

Aktuell bietet die vorinstallierte Windows-App einen eingeschränkten Funktionsumfang, flacheres Design und weniger Elemente für bessere Touch-Bedienung. Der zusätzliche Download von Skype für den Desktop ist für die Mausbedienung optimiert und bietet mehr Elemente auf gleicher Displayfläche.

Auf letztere Version konzentriert man sich bei Microsoft/Skype in Zukunft und stellt die App aus dem Windows Store daher ein. Wer nach dem 7. Juli den Download der Anwendung mit Modern UI tätigen möchte, wird automatisch umgeleitet. Für Nutzer von Windows RT ändert sich nichts, die eingeschränkte Version steht für diese Gruppe auch nach Juli weiter zur Verfügung.

[appw 5e19cc61-8994-4797-bdc7-c21263f6282b]


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.