Smart IR Remote unterstützt nach Update auch Googles Spracherkennung

Smart IR Remote

Viele neue Smartphone-Hersteller springen wieder auf den alten Zug auf und packen wieder eine Infrarot-Schnittstelle in die Handys, damit mit dem Handy auch bequem TV & Co. bedient werden kann. Leider sind die Apps der Hersteller meist hoffnungslos überladen und wollen gleich tolle Nutzerprofile erstellen und Infos sammeln, welche Shows geschaut werden usw. Deshalb habe ich mir vor einiger Zeit zu einer Rabatt-Aktion die Anwendung Smart IR Remote gegönnt. Diese App ist nicht nur sehr hübsch aufgebaut, sondern unterstützt auch enorm viele unterschiedliche Geräte mit Android.

Smart IR Remote - AnyMote
Preis: 7,49 €

Erst vor kurzem gab es ein Update der App, und wer wie ich viele Apps auf dem Handy installiert hat, wird sich evtl. ebenso gar nichts dabei gedacht haben. Ein neues Feature ist aber unbedingt eine Erwähnung wert. Smart IR Remote unterstützt nun auch die Google Suche und kann per „Ok, Google“ unter anderem auch aus dem Nova Launcher heraus (und ähnlichen Launchern, welche Google Now mittlerweile unterstützen) gestartet werden. Auf diese Weise reagiert der TV dann, auch wenn er schon steinalt ist, auf Sprache. Das folgende Video zeigt die Benutzung im Detail. Cool, oder?

Die Anwendung ist mit grob 5,- EUR nicht gerade als günstig einzustufen, allerdings meiner Meinung nach ihr Geld wert. Sie bietet Widgets, ein tolles Layout und nun auch noch Spracherkennung. Was will man mehr? :)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.