Smarte Lampen: Alexa kann Farben schalten

Amazon Echo weiß

Amazons Sprachassistent Alexa, der bekanntlich auf dem Echo (Dot) und weiterer Hardware läuft, hat bereits eine Smart-Home-Lösung an Bord. Diese ist ab sofort auch in Deutschland besser.

Alexa kann ab sofort Farben von smarten Lampen direkt über die integrieren Smart-Home-Befehle schalten. Diese Änderung hatte Amazon bereits im April verkündet sowie in den USA gestartet und weist aktuell darauf hin, dass dies mittlerweile auch hierzulande möglich ist.

Bisher konnte der Assistent Lampen nur an- oder ausschalten und diese auf ein bestimmtes Level dimmen. Wer Farben per Sprache schalten wollte, der musste bisher noch den Umweg über IFTTT gehen. Damit ist nun zum Glück Schluss.

Alexa-kompatible Lampen von Philips, LIFX (nutze ich sehr zufrieden) oder TP-Link kommen mit der neuen Möglichkeit bereits klar, wie ich erfolgreich ausprobiert habe. Die Befehle zum Steuern lauten zum Beispiel „Alexa, schalte das Schlafzimmerlicht auf warmweiß“, “Alexa, setze das Wohnzimmerlicht auf rosa“ oder auch „Alexa, mach die Tischlampe auf kaltweiß“.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant bald mit personalisierten Nachrichten in Dienste

Nebula Capsule Max Beamer ausprobiert in Testberichte

Gigaset GS195LS: Senioren-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming