Smarter Gehstock benachrichtigt die Familie im Notfall

Wir schreiben das Jahr 2017 und so gut wie jedes Gadget wird smart. Es gibt viele nutzlose Gadgets, aber auch ein paar sehr praktische Neuheiten.

Wie zum Beispiel ein smarter Gehstock des französischen Startups Nov’in. Dieser besitzt diverse Sensoren, welche die Bewegung des Nutzers aufzeichnen. Der Stock kann so erkennen, falls die entsprechende Person gestürzt ist und in diesem Fall eine Benachrichtigung über einen Notfall an die Familie schicken.

Der Gehstock kann sogar auf Wunsch mit einer SIM-Karte ausgestattet werden und ist somit unabhängig vom Smartphone. Einen GPS-Sensor gibt es auch. Das Gadget soll im dritten Quartal auf den Markt kommen. Ein sinnvolles Gadget wie ich finde, was allerdings nicht günstig werden (es gibt noch keinen Preis) dürfte.

Quelle Engadget

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro erhält Android-Update in China in Firmware & OS

Honor V30: Pro-Version und erste Bilder in Smartphones

Škoda Octavia: Neues Modell kommt mit Hybridantrieb in Mobilität

Samsung Galaxy A51: Leak zeigt das Design in Smartphones

Snapdragon 865: Erste Details zur Leistung in Hardware

Disney+ geht an den Start in Dienste

Google Stadia: Das sind die Spiele zum Start in Gaming

Android Auto: Probleme mit dem Google Assistant in Dienste

Apple iPad Pro 2020 im Frühjahr erwartet in Tablets

Amazon öffnet 2020 ersten Supermarkt in Marktgeschehen