Smartphone-Fotografie: Huawei kooperiert mit Leica

Das deutsche Traditionsunternehmen Leica, mit Sitz in Wetzlar, will auch auf dem Markt der Smartphonekameras groß rauskommen – mit Hilfe von Huawei.

Es ist jedoch noch nicht ganz klar, in welcher Form wir den Hersteller der extrem hochpreisigen Kameras auf dem Markt der mobilen Endgeräte wiederfinden werden. Einige Quellen sprechen davon, dass ein Leica-Smartphone entstehen wird, andere nur von einem Kamera-Modul in dem Smartphone einer anderen Marke. In jedem Fall wird das betreffende Gerät den bekannten roten Leica Punkt auf der Vorderseite haben.

Ich hoffe darauf, dass das Traditionsunternehmen nicht einfach nur ein standardmäßiges Kameramodul liefert und das Gerät mehr durch sein Branding aufwertet, als durch herausragende Kameraqualität. Beispielsweise im Bereich des optischen Zooms oder Xenon-Blitz sehe ich bei Smartphonekameras noch interessante Entwicklungsfelder.

Angeblich soll das Gerät sogar schon bei Telekommunikationsanbietern vorgeführt worden sein und den Namen P9 tragen. Preislich soll es bei rund 600 Euro liegen, was für ein High-End Smartphone durchaus angemessen wäre. Die Markteinführung soll wohl noch diesen Frühling erfolgen.

Das Bild oben zeigt übrigens ein Leica Modell, welches von dem Apple Designer Jony Ive gestaltet und bei Sotheby’s für einen guten Zweck verkauft wurde. Abschließendes Gebot: 1.805.000 Dollar.

Pressemitteilung (Klicken zum Anzeigen)

HUAWEI und Leica Camera vereinbaren langfristige Technologiepartnerschaft im Bereich der Smartphone-Fotografie

Düsseldorf, 25. Februar 2016 – HUAWEI, einer der weltweit führenden Anbieter von Informations- und Telekommunikationstechnologie, und die Leica Camera AG haben heute den Beginn einer langfristig angelegten strategischen Allianz bekannt gegeben. Ziel dieser ambitionierten Technologiepartnerschaft ist die enge Zusammenarbeit im Bereich Optical Engineering sowie die gemeinsame Entwicklung innovativer Lösungen, um das bestmögliche Bildergebnis im Segment der Smartphone-Fotografie zu erzielen und diese auf die nächste Qualitätsstufe zu heben.

HUAWEI ist der drittgrößte Smartphone-Hersteller weltweit und das erste chinesische Unternehmen, das 2015 innerhalb eines Jahres über 100 Millionen Mobiltelefone verkauft hat. Als erste chinesische Marke schaffte HUAWEI 2014 den Sprung auf die angesehene Liste der Interbrand Best Global Brands, 2015 kletterte das Unternehmen mit der weltweit beachteten Vorstellung der HUAWEI Watch und des HUAWEI P8 auf Platz 88. Mit Hilfe dieser Technologiepartnerschaft möchte HUAWEI im Jahr 2016 seinen Erfolg weiter ausbauen und die Expertise beider Unternehmen zum Nutzen der Konsumenten zusammenführen.
Die Marke Leica steht seit mehr als 100 Jahren für anspruchsvolle Fotografie, beste Bildqualität und deutsche Ingenieurskunst. Das Traditionsunternehmen fertigt Kameras und Objektive der Spitzenklasse und begeistert damit sowohl die Pioniere der Straßenfotografie als auch junge Konsumenten, die den „Leica Look“ erzielen möchten und die kreative Freiheit schätzen, die ihnen die Präzisionswerkzeuge mit dem ikonischen roten Punkt bieten. Seit jeher unterstützt und fördert Leica sowohl etablierte Fotografen als auch aufstrebende junge Talente in aller Welt.

„Wir wählen unsere Partner sorgfältig aus. Mit dieser außergewöhnlichen Zusammenarbeit bieten wir unseren Kunden die besten Elemente zweier professioneller Marken als harmonische Einheit: die Verbindung von Innovation und Design, die Verbesserung der Nutzererfahrung und die anhaltende Inspiration eines beeindruckenden technologischen Fortschritts durch außerordentliche Premium-Bildqualität“, so Richard Yu, CEO HUAWEI Consumer Business Group. „Leica ist eine Legende im Bereich der Fotografie, kein anderer Hersteller hat die Industrie so revolutioniert wie dieses Unternehmen. Wir haben großen Respekt vor der außergewöhnlichen Qualität. Leica ist in seinem Bereich eine Klasse für sich.“

Oliver Kaltner, CEO der Leica Camera AG, sagt: „Die strategische Allianz zwischen HUAWEI und Leica Camera manifestiert den Anspruch zweier wachstumsstarker und global agierender Marken, kontinuierlich die Grenzen des technologisch Machbaren auszuloten. Unsere beiden Unternehmen verbindet nicht nur die Innovationskraft und der Premiumanspruch, sondern auch die Verpflichtung zu kompromissloser Qualität. Die Technologiepartnerschaft mit HUAWEI bietet Leica Camera eine hervorragende Möglichkeit, seine ausgewiesene optische Expertise in neue Produktsegmente einfließen zu lassen und spannende Geschäftsfelder im Bereich Mobile Devices zu erschließen. Smartphones leisten einen immens wichtigen Beitrag für die Fotografie und eröffnen Leica einen wichtigen Zugang zu neuen Zielgruppen und Anwendungsszenarien.“

„Der legendäre Status der Marke Leica beruht auf einer langen Tradition von Innovation, höchster Präzision und Handwerkskunst. Ich freue mich und bin überzeugt, dass das deutsche mittelständische Traditionsunternehmen Leica Camera seine Werte und seine umfassende Erfahrung im Bereich Optical Engineering in die langfristig angelegte Partnerschaft mit HUAWEI einbringen wird, um bestmögliche Bildergebnisse im Bereich der Smartphone-Fotografie zu erreichen – und diese auf die nächste Qualitätsstufe zu heben“, betont Dr. Andreas Kaufmann, Mehrheitseigentümer und Aufsichtsratsvorsitzender der Leica Camera AG.

Weitere Details zu den wichtigsten Bereichen der Partnerschaft zwischen HUAWEI und Leica Camera, einschließlich Forschung und Entwicklung, Co-Engineering, Design, User Experience sowie Marketing und Vertrieb, werden im Verlauf der Partnerschaft bekannt gegeben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.