Snapchat: Smarte Brille im Herbst und Umbenennung in Snap Inc.

Snapchat arbeitet seit Jahren schon an einer smarten Sonnenbrille, noch diesen Herbst könnte man ins Hardware-Geschäft einsteigen. Die Spectactles kosten 129,99 Dollar und sollen der Grund für die Umbenennung in Snap Inc. sein.

Business Insider entdeckte nach einem Tipp auf YouTube, ein Video von dem nicht klar ist, ob es sich um eine Werbung oder ein internes Video handelt. Darin lässt sich sich ein Blick auf eine Sonnenbrille werfen, in dessen Rahmen offensichtlich eine Kamera verbaut ist.

Bild: Screenshot(t3n)/BusinessInsider

Bild: Screenshot(t3n)/BusinessInsider

In einem Interview mit dem Wall Street Journal zeigte CEO Evan Spiegel das Gadget dann auch und sagte, die Umbenennung in Snap Inc. wäre Ausdruck der Tatsache, dass man nun auch Hardware produziere.

Spielzeug für 129,- Dollar

Preislich bewegt man sich um die 129,99 Dollar. Laut Evan Spiegel ordnet man die Brille als Spielzeug ein, das Konzept könnte jedoch aufgehen. Schließlich löst man mit einem schnellen Knopfdruck die Aufzeichnung eines kurzen Videos (10 Sekunden, 115 Grad) aus und hat die Hände anschließend wieder frei. Gerade diese Einfachheit könnte der Schlüssel zum Erfolg sein. Das Smartphone in die Hand zu nehmen, fällt nämlich in dem Moment erstmal weg, da eine direkte Verbindung zwischen Brille und App bestehen soll.

Auch die Werbung stellt man schon auf das neue Feature um, es häufen sich die Sichtungen von stilisierten Snapchat-Ghosts, dessen Augen an ein Aufnahmesymbol für Videos erinnert.

Und so sieht die Brille im Detail aus, die Fotos wurden übrigens von keinem geringeren als Karl Lagerfeld geschossen:

Quellen buzzfeed t3n

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.