Snooze: Mute-Option bei Facebook nun für alle verfügbar

Facebook hat dieses Wochenende den Rollout der im September erstmals getesteten Snooze-Funktion gestartet. Mit ihr können Freunde und auch Seiten für 30 Tage stumm geschaltet werden, ohne dass man ihnen entfolgen muss.

Mit der Snooze-Funktion steht den Nutzern von Facebook ab sofort ein weiteres Feature zur Verfügung, mit dem der Newsfeed den eigenen Ansprüchen entsprechend angepasst werden kann. Hat man beispielsweise einen Freund, der aufgrund eines Urlaubs oder der gerade stattfindenden Weihnachtszeit besonders viel postet, oder folgt einer Seite, die es anlässlich eines anstehenden Events übertreibt, können deren Beiträge nun für begrenzte Zeit ausgeblendet werden.

Snoozen nur noch für 30 Tage möglich

Snooze

Gepostet von Facebook am Mittwoch, 13. Dezember 2017

Aktiviert ihr die Snooze-Funktion bei einem Freund oder einer Seite, indem ihr sie in dem in der rechten oberen Ecke eines Beitrags anwählbaren Menü anklickt, seht ihr daraufhin für 30 Tage keinen Beitrag des Accounts mehr in eurem Newsfeed. Eine Einstellung der Zeitdauer ist anders als in der Testphase leider nicht mehr möglich – damals konnte man alternativ auch noch 24 Stunden und eine Woche einstellen.

Da mir 30 Tage sehr lang entscheiden, kann ich mir persönlich aktuell keine Situation vorstellen, in der ich die Snooze-Funktion dem Deabonnieren oder Entfreunden vorziehen würde. Alternativ kann man ungeliebte Beiträge ja auch verbergen, woraufhin weniger dieser Art angezeigt werden.

Quelle: Facebook via: Neowin

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.