So hätte Nokias eigenes User Interface für Windows Phones vielleicht ausgesehen

Als sich Nokia im Februar letzten Jahres zusammen mit Microsoft auf die Bühne stellte und man gemeinsam eine Partnerschaft für die nächsten Jahre präsentierte, gab es immer wieder die Frage nach den Vorzügen für Nokia. Stephen Elop betonte zum damaligen Zeitpunkt in diesem Zusammenhang auch in fast jedem Interview, dass man von Microsoft die Möglichkeit bekommen hätte das User Interface von Windows Phone 7 seinen eigenen Wünschen anzupassen. Allerdings möchte man das nicht, da man sich mit anderen Punkten wie zusätzlichen Services abheben wird.

Bei Pocketnow hat man ein paar Grafiken eines Designers von Nokia erhalten, die eine alternative Oberfläche für Windows Phone zeigen. Allerdings sind diese wohl nicht direkt im Auftrag von Nokia selbst entstanden und auch Microsoft hat diese laut offizieller Aussage noch nie gesehen. Stellt sich die Frage, ob man ein solches Design entwirft, wenn man nie mit dem Gedanken gespielt hat es auch zu verwenden. Aber das spielt eigentlich auch keine Rolle mehr, denn die Strategie ist klar und aus persönlicher Sicht kann ich nur sagen: Zum Glück hat es dieses Design bisher in keine Oberfläche von Nokia geschafft.

quelle pocketnow

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.