Sony-Brille zeigt Untertitel im Kino

Während Google an seinem Project Glass bastelt, zeigt Sony eine Brille, welche es bereits geschafft hat, Zusatzinformationen sehr nah vorm Auge einzublenden. Genauer gesagt handelt es sich um eine Brille, welche zum Beispiel hörbeeinträchtigten Menschen im Kino verpasst wird und dann entsprechende Untertitel zum Film einblendet. Das kleine Gadget ist ca. 84 Gramm leicht und nennt sich offiziell „Entertainment Access Glasses“.

Im unteren Bereich befinden sich winzige Projektoren, die Inhalte einblenden. Die Helligkeit, die entsprechende Sprache der Untertitel, die Größe und die wahrgenommene Distanz sollen sich nach Belieben einstellen lassen. Durch einen abnehmbaren Polfilter-Aufsatz ist die Brille sogar im 3D-Kino benutzbar. Alle Inhalte werden digital von einem Server im Kino übertragen, somit wird sichergestellt, dass die Untertitel synchron zum Film laufen.

via heise Bild Sony

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.