Sony: Doch kein Xperia Z4 auf dem MWC?

Sony Logo Header

Sony soll derzeit mit dem Gedanken spielen, das Xperia Z4, also das neue Android-Flaggschiff, nicht auf dem Mobile World Congress vorzustellen.

Das Sony Xperia Z3 und Xperia Z3 Compact haben in den letzten Wochen viel positive Kritik bekommen. Bei beiden Modellen war jedoch mal wieder der Gedanke im Hinterkopf, dass eine neue Generation im Anmarsch ist. Doch laut XperiaBlog könnte sich das in diesem Jahr ändern. Sony wird in Barcelona kein neues Flaggschiff zeigen. Das Xperia Z3 bleibt das aktuelle Spitzenmodell.

Gute Neuigkeiten für alle, die sich für ein Xperia Z3 (Compact) entschieden haben, denn das Modell wird wohl noch ein bisschen länger das Flaggschiff von Sony bleiben. Man möchte sich auf dem MWC 2015 anscheinend keinen Wettkampf mit Samsung, HTC und Co liefern. Stattdessen soll das Modell im Sommer, also ein paar Wochen/Monate später, präsentiert werden.

Auf der einen Seite besteht so die Gefahr, dass potentielle Kunden an die Konkurrenz verloren gehen, auf der anderen Seite kann man sich mehr Zeit lassen. Und sollte Sony dabei bleiben und in diesem Jahr nur ein neues Spitzenmodell auf den Markt bringen, wäre dieses im Weihnachtsgeschäft noch relativ aktuell. Man könnte sich die kompakte Version, sofern wieder eine geplant ist, sogar für den Herbst aufheben. Die setzt natürlich auch voraus, dass sich das Z3-Lineup bis dahin (weiter) gut verkauft.

quelle xperiablog

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.