Sony Ericsson: Keine Update-Garantie auf Android Ice Cream Sandwich

Wie oft ich heute lesen musste, dass Sony Ericsson angeblich bestätigt hat, dass alle aktuellen 2011er-Modelle ein Update die nächste Android-Version Ice Cream Sandwich erhalten, weiß ich nicht, hätte man sich mal eben kurz die Quelle angeschaut, dann hätten man einiges an Enttäuschungen bei den Nutzern einsparen können.

Sony Ericsson hat auf einem Presse-Event in London das gesagt, was sie schon immer sagen, seit dem sie Android-Smartphones vertreiben. Solange sich die User Experience verbessern wird und es die Hardware mitmacht, bekommen alle aktuellen Geräte die neueste Android-Version.

Von Android Ice Cream Sandwich war überhaupt nicht die Rede und schaut man den Ursprung der Meldung an, steht dort sogar ein Update in dem gesagt wird, dass sich Sony Ericsson gemeldet hat und darauf hinweist, dass man bisher keine offizielle Entscheidung getroffen hat, ob überhaupt irgendein derzeitiges Gerät das Update auf Android 4.0 erhält.

Ich wünschte ich könnte das Gegenteil berichten, aber außer Spesen nichts gewesen. Sorry.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar in Gaming

Motorola Moto G8 Plus soll 2019 kommen in Smartphones

Google Pixel 4 startet wohl bei 749 Euro in Deutschland in Smartphones

Global MBB Forum: 5G standalone kommt nicht vor 2022 in Provider

bunq startet mit Apple Pay in Österreich in Fintech

Xiaomi will JoyUI bei Black Shark einführen in Firmware & OS

Vodafone CallYa: Ab sofort mehr Datenvolumen in Vodafone

Google Pixel und Nest: Event live verfolgen in Events

Mastercard schließt Masterpass in Deutschland in Fintech

Vodafone Pass: Ab Dezember im EU-Ausland nutzbar in Vodafone