Sony

Sony Exmor RS IMX230: Neuer Bildsensor für Smartphones vorgestellt

Exmor RS IMX230

Sony hat heute einen neuen Bildsensor für Smartphones vorgestellt, den Exmor RS IMX230, der im Frühjahr 2015 verfügbar sein und in dann wohl im Sommer 2015 in den ersten Smartphones verbaut sein dürfte.

Ab April 2015 möchte Sony den neuen Bildsensor Exmor RS IMX230 an die Hersteller ausliefern, doch schon heute hat man die ersten Details zu diesem veröffentlicht. Es handelt sich um einen CMOS-Bildsensor mit 21 effektiven Megapixel, den man vor allem im Bereich Autofokus und HDR verbessert hat.

Der IMX230 soll noch schneller als bisherige Sensoren fokussieren und dabei vor allem bewegende Objekte scharf darstellen können. HDR wurde ebenfalls verbessert und soll hier auch im 4K-Modus verfügbar sein. Sensoren von Sony sind beliebt bei den Herstellern, wir können also davon ausgehen, dass dieser im Sommer 2015 in den ersten Modellen zu sehen sein wird. Womöglich ist es ja auch der Prozessor, den Sony im Xperia Z4 verbauen wird. Solltet ihr euch für die technischen Details zum Exmor RS IMX230 interessieren, dann lohnt sich definitiv noch ein Blick in die passende Pressemitteilung von Sony.

Hinterlasse deine Meinung