Sony M5 und Ultra C5 auf Fotos

Xperia-C5-Ultra-and-M5_1-640x480

Noch vor der erwarteten Vorstellung nächste Woche zeigen sich die beiden Sony-Smartphones C5 Ultra und M5 samt vollen Spezifikationen auf hochaufgelösten Fotos bei einem russischen Blog (mittlerweile offline).

Dabei machen die beiden Geräte durchaus keine schlechte Figur. Preislich sollen sie, rechnet man die russischen Preise in Dollar um, unter 400 Dollar liegen – dafür bekommt man allerdings viel Smartphone. 6 Zoll misst das C5 Ultra nämlich in der Diagonale und bietet weiterhin ein FullHD-Display, einen auf 1,7 GHz getakteten Octa-Core (MT6752), 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Flash, der erweitert werden kann.

Die Kameras lösen mit jeweils 13 MP, sowohl hinten als auch vorn. Optisch sticht es neben dem kleineren Bruder deutlich hervor, da es einen extrem dünnen Seitenbezel von nur 0,8 Millimetern hat, wogegen das M5 beinahe klobig wirkt.

Dafür ist es technisch besser ausgestattet, denn das 5-Zoll-Display löst ebenfalls mit FullHD auf. Der verbaute Octa-Core soll ein Helio X10 sein (2 GHz), welchem  3 GB Arbeitsspeicher und 16 interner Speicher zur Seite stehen. Leider müssen wir uns bei dem Leak auf Zweitquellen verlassen, da die offizielle Quelle, der Tech-Blog des russischen Maildienstes Mail.Ru, den Beitrag inzwischen vom Netz genommen hat. Somit könnte das M5 nämlich mit einer 13-MP-Kamera auf der Front und einer 21,5-MP-Kamera mit hybridem Autofocus auf der Rückseite kommen.

Was haltet ihr von den beiden neuen Sony-Phablets? Ich finde das M5 leider, trotz der beeindruckenden Spezifikationen, äußerlich ziemlich hässlich und der Zeit einfach nicht angemessen – das C5 Ultra hingegen wirkt moderner. Warten wir erst einmal die offizielle Vorstellung ab!

[galleria]

[/galleria]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung