Sony Xperia E5 offiziell vorgestellt

Sony hat soeben die neueste Generation der Einsteiger-Smartphone-Serie Xperia E präsentiert.

Im Vergleich zum vor gut einem Jahr präsentierten Vorgänger fällt das Xperia E5 mit einer UVP von 199 Euro teurer aus, kann aber auch umso mehr bieten. So soll unter anderem die Leistung der 13-Megapixel-Kamera „premium-würdig“ sein, was ich schon vorab des Marktstarts einfach mal anzweifle, genaue Details werden die ersten Reviews offenbaren.

Wichtigste Nutzerschnittstelle des Xperia E5 stellt ein 5 Zoll großes Display mit HD-Auflösung dar, LTE für schnellere mobile Datenübertragung ist mit an Bord. An weiteren technischen Daten sind ein Akku mit 2.300 mAh, 16 GB interner Speicher und Erweiterbarkeit per microSD zu nennen, auf die Waage bringt das 8,2 mm dicke Smartphone 147 Gramm.

Xperia E5_Weiß_front

Leider geizt Sony wieder einmal an genauen Daten zu den Innereien, sodass lediglich von einem Quad-Core-Chip mit 1,3 GHz die Rede ist. Vermutlich handelt es sich hier um einen MediaTek MT6735, als Arbeitsspeicher stehen weiterhin 1,5 – 2 GB im Raum. Voraussichtlich im 3. Quartal soll das Xperia E5 in den Farben schwarz und weiß im deutschen Handel landen.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung