Sony Xperia U offiziell vorgestellt (Video)

Auf der heutigen Pressekonferenz in Barcelona hat Sony wie erwartet das Xperia U präsentiert, ein Android-Smartphone welches wir auch schon vor ein paar Tagen auf mehreren Bildern begutachten konnten. Das Xperia U ist der kleine Bruder des bereits vorgestellten Xperia S, es besitzt das gleiche Design und ist ein Teil der neuen NXT-Serie von Sony. Das Highlight ist auch hier die beleuchtete Bar im Gehäuse, die unter anderem auch als Benachrichtigungs-LED fungiert.

Zur Ausstattung des Xperia U gehört ein 3,5“ großes FWVGA-Display mit Bravia Engine, ein 1 GHz starker Dual-Core-Prozessor, eine Kamera mit 5 Megapixel und 720p-Videomodus auf der Rückseite und als kleines Extra hat Sony hier wechselbare „Color Caps“ eingebaut. Wie diese Funktionieren könnt ihr euch im Video nach dem Break anschauen. Ausgeliefert wird das Xperia U mit Android 2.3, ein Update auf Ice Cream Sandwich soll es aber auch bald geben. Als Liefertermin peilt man das zweite Quartal 2012 an.

Weitere Details und sämtliche Spezifikationen findet ihr direkt bei Sony.

Soeben ist auch die deutsche Pressemitteilung eingetroffen:

Das Xperia U ist das kleinste Mitglied der Xperia NXT-Reihe und richtet sich ganz nach den Wünschen und Bedürfnissen seines Nutzers: Eine Auswahl an austauschbaren, farbigen Modulen macht das Smartphone nach dem persönlichen Geschmack wandelbar. Die Beleuchtungsfarbe des transparenten Elements passt sich zudem automatisch an die dargestellten Fotos oder das ausgewählte Display-Design an. Videos werden dank des schnellen 1 GHz-Dual-Core-Prozessors gestochen scharf auf dem 8,9 cm (3,5“) Reality Display mit Mobile BRAVIA Engine wiedergeben. Darüber hinaus sorgt das Xperia U für einen richtigen Ohrenschmaus und spielt Lieblingssongs mit xLoud und 3D Surround-Sound in hervorragender Klangqualität ab. Das Xperia U wird voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals 2012 in den Farben Schwarz (mit Austauschmodul in Pink) und Weiß (mit Austauschmodul in Gelb) für 259,- Euro (UVP) erhältlich sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.