Sony Xperia Z2 „Avatar“ mit 500-ppi-Display: Erste Informationen aufgetaucht

sony_logo_header

Praktisch gerade erst hat Sony das Xperia Z1 auf der diesjährigen IFA offiziell vorgestellt, da gibt es schon erste Informationen zum angeblichen Nachfolger. Dieser soll, wenig überraschend, Xperia Z2 heißen und wird aktuell unter dem Codenamen „Avatar“ gehandelt. Einige Details zu den vermuteten Spezifikationen gibt es bereits, denn beim Xperzia Z3 sollen drei GB RAM, ein Qualcomm Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessor, ein etwas größeres Display mit einer Diagonale von 5,2“ und einer Pixeldichte von 500 ppi, sowie eine Rückkamera mit 20,7 Megapixeln und 4k-Videoaufnahme verbaut werden. Als Betriebssystem soll Android 4.4 KitKat genutzt werden.

Auffällig ist hier definitiv der angegebene Wert von 500 dpi beim Display. Das HTC One erreicht mit einem 4,7“ großen Display und 1080p-Auflösung 468 ppi. Sollten die Informationen zum Display des Xperia Z2 also stimmen, müsste die Auflösung höher, als 1080p sein – also z.B. 2.560 x 1.600 Pixel.

Es ist natürlich naheliegend, dass das Xperia Z2, wie oben angemerkt, als Nachfolger des Xperiia Z1 geplant sei, allerdings würde das wenig Sinn ergeben, da letzteres ja gerade erst vorgestellt wurde. Möglicherweise wird es stattdessen der Nachfolger des Xperia Z, allerdings könnte ich mir gut vorstellen, dass dies Irritationen bzgl. der Namenskonventionen auslösen könnte. Noch ist aber natürlich nichts in trockenen Tüchern, also heißt es erstmal abwarten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.