Sonys Android-Tablets erhalten Update auf Android 4.0 im April

Ende letzten Jahres hatte Sony wie viele andere Hersteller das Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich für seine beiden Tablets offiziell angekündigt. Weitere Informationen wollte man aber erst rausgeben, wenn man dann auch soweit ist. Die beiden Android-Tablets von Sony, das Tablet S und das Tablet P, werden jetzt also laut Aussage des Herstellers im April mit einem entsprechenden Update auf Ice Cream Sandwich versorgt werden.

Bis spätestens Ende des Monats soll das Update auf den Geräten verfügbar sein, Sony hat ab jetzt also einen guten Monat Zeit die letzten Fehler zu beseitigen und den Rollout zu planen. Wie dieser stattfindet ist noch nicht bekannt, vermutlich wie so oft phasenweise. Wir rechnen bis dahin dann mit einer weiteren Meldung und konkreteren Details von Sony und halten euch hier selbstverständlich weiter auf dem Laufenden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Weltweit mobiles Internet: Skyroam Solis X Hotspot im Test in Testberichte

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News