Sonys unveröffentlichter Windows-Phone-Prototyp taucht auf

Hardware

Auch Sony, bzw. früher noch Sony Ericsson, wollte ursprünglich bei Windows Phone mit an Bord sein, zu diesem Zweck testete man damals intern Windows Phones 7 auf einer dafür entwickelten Plattform. Das “Sony Ericsson Jolie” ist nicht neu und wird euch nun mit reichlich Verspätung der Vollständigkeit halber hier im Blog auf Fotos präsentiert. Es zeigt uns im Grunde nur, was dem Markt entgangen ist. Warum sich Sony am Ende gegen Windows Phone entschieden hat, wissen wir nicht. Es gibt Gerüchte, dass es an der Xbox-Integration lag, die Sony natürlich mit der Marke PlayStation und allem drumherum nicht so gut zu Gesicht gestanden hätte.

Bis jetzt dürfte man sich kaum ärgern, denn der Erfolg von Windows Phone ist weiterhin mäßig und derzeit sowieso nur Nokia vergönnt. Als Kunde hätte ich das Gerät zumindest von der Hardware interessant gefunden, denn zu Hardware-Tasten sagt sicher nicht jeder nein.

Quelle windowsphonehacker Danke Timo!


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.