Spaces: Google veröffentlicht neue App für Gruppen

Spaces ist ein neues Dienst von Google, der sich an Gruppen richtet und direkt mehrere Dienste in einem vereinen möchte. Es gibt auch offizielle Apps.

Diese hat Google zum Start direkt für Android und iOS entwickelt. Man kann Spaces außerdem auch über einen Browser besuchen. Im Grunde ist Spaces ein Ort für Gruppen. Nutzer mit Google-Account können hier Gruppen erstellen und diverse Dinge miteinander teilen und besprechen. Google hat außerdem die Google Suche, YouTube und den Chrome Browser direkt in Spaces integriert.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Google Spaces Screens2

Natürlich werdet ihr über neue Beiträge informiert und könnt Leute hinzufügen und entfernen. Ein „Raum“ ist schnell erstellt. Der Dienst soll während der I/O eine zentrale Rolle für Besucher des Events spielen. Man beschreibt den Dienst so:

  • Erstelle mit nur einem Fingertipp einen Space zu einem beliebigen Thema
  • Lade genau die richtigen Personen per Quick Link ein
  • Teile Inhalte mithilfe von Google-Suche, Google Chrome, Google Fotos und YouTube
  • Unterhalte dich direkt neben den betreffenden Inhalten
  • Finde alles ganz schnell über die Stichwortsuche

Die Idee dahinter ist nicht schlecht, wirkt für mich aber so, als ob man sich da bei Slack hat inspirieren lassen. Für mich persönlich ist dieser Dienst uninteressant, mir fällt zumindest spontan kein Einsatzgebiet ein. Kann sich noch ändern, wer weiß. Ich glaube aber nicht, dass Spaces eine lange Zukunft hat und früher oder später einem Frühjahrsputz von Google zum Opfer fallen wird. Ich kann mich aber auch täuschen.

Weitere Informationen zu Spaces gibt es im Blogeintrag von Google.

Google Spaces Screens1

Teilen

Hinterlasse deine Meinung