Sphero Mini: Steuerbare Roboter-Kugel in klein vorgestellt

Sphero Mini Header

Sphero hat mit der Sphero Mini eine neue und vor allem kleinere Version der eigenen steuerbaren Roboter-Kugel vorgestellt. Mit nur 49,99 US-Dollar fällt der Preis diesmal ziemlich niedrig aus.

Beim Sphero Mini handelt es sich um eine ungefähr 3 Zentimeter im Durchmesser messende Spielzeug-Kugel, die wie auch die anderen Produkte der Marke per App gesteuert werden kann. Sphero hat sich gleich mehrere neue Modi ausgedacht und legt dem Ball neben drei Hütchen auch sechs Bowling-Pins bei, die beim Spielen verwendet werden können.

Hat man den Sphero Mini per Bluetooth mit einem Smartphone verbunden, kann die Steuerung wie man es erwarten würde beispielsweise über ein eingeblendetes Steuerkreuz erfolgen. Spaßiger sind mit Sicherheit jedoch die verschiedenen Modi, zu denen unter anderem einer zählt, bei dem die Richtungen mithilfe der Frontkamera und verschiedener Gesichtsausdrücke bestimmt werden müssen. Des Weiteren ist ein Bowling-Modus mit an Bord, in dem der Sphero Mini nach einem Wurf automatisch zu seinem Besitzer zurückkehrt.

Programmieren per JavaScript

Mit einer Akkulaufzeit von 45 Minuten hält der Sphero Mini etwas kürzer als sein großer Bruder durch, hat aber dennoch dieselben Funktionen an Bord und dürfte für viele ausreichend sein. Trotz des günstigen Preises von 49,99 US-Dollar kann das Spielzeug mithilfe von JavaSscript sogar programmiert werden, was kleinere Kinder an das Coden heranführen könnte.

Momentan kann der Sphero Mini ausschließlich in den USA erworben werden, ein zukünftiger Marktstart in Deutschland ist allerdings relativ wahrscheinlich. Hierzulande wird der Preis dann vermutlich bei 50 bis 60 Euro liegen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.