Stephen Elop: Support für Symbian bis mindestens 2016

Bei einem Interview mit der chinesischen Version von Nokia Conversations, hat CEO Stephen Elop jetzt einen genauen Termin genannt, bis wann Symbian mindestens unterstützt werden soll: 2016. Das würde bedeuten, dass die letzten Geräte 2014 verkauft werden und man anschließend die üblichen zwei Jahre Support leisten wird. Im Zeitraum von 2014 bis 2016 sollte man dann jedoch keine großen Features mehr erwarten.

Die Entwicklung von Symbian hat Nokia ja mittlerweile an eine externe Firma weitergegeben und es wird sich zeigen, was man da für die nächsten zwei Jahre auf der Agenda hat. Aktuell würde mir aber auch endlich mal ein Rollout von „Anna“ reichen, das dauert alles wieder viel zu lange. Die Ressourcen werden aber im Moment voll in Windows Phone gesteckt.

Zur Nokia World, welche später in diesem Jahr statt findet, dürfen wir dann auch sicher mit neuer Hardware rechnen, aber auch hier gilt: Kostengünstige Hardware, ich glaube nicht an Dual-Core-Prozessoren und 1 GB RAM, solche Spezifikationen sieht man dann eher im ersten Windows Phone. Man merkt, dass das OS nur noch weiterentwickelt und verkauft wird, weil einem die Alternativen bis zum ersten Windows Phone Lineup fehlen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.