Dienste

Streckenagent: Bahn schickt Verspätungs-Infos per WhatsApp

Bild: Pixabay / Nopse
Bild: Pixabay / Nopse

Wer in Nordrhein-Westfalen mit der Deutschen Bahn unterwegs ist, kann sich über den Streckenagent nun auch per WhatsApp über Verspätungen informieren lassen.

Der Streckenagent beobachtet die Linien der DB Regio AG in der Region NRW. Immerhin 49 regionale Linien lassen sich auf diese Weise beobachten. Bei einer größeren Störung sendet der Dienst eine Nachricht zu der gewünschten Linie über den Messenger WhatsApp direkt auf das Smartphone der Kunden. Das Ganze ist natürlich kostenfrei, zudem hat der Kunde die Wahl, ob er die Informationen nur Montag bis Freitag möchte, oder aber täglich. Als Dienstleister greift die Bahn auf die „WhatsBroadcast GmbH“ zurück.

Der Service steht täglich von 6 bis 22 Uhr zur Verfügung. Unterm Strich also eine nette Ergänzung zu den bisher sowieso verfügbaren Informationskanälen. Das darf meines Erachtens gern Schule machen und auf ganz Deutschland ausgeweitet werden.

Zum Streckenagent von Regio NRW

via derwesten / mobilbranche NL

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung