Stuffle: Mobiler Flohmarkt bekommt iPad-App

ipad-detail 1

Den mobilen Flohmarkt Stuffle hatte ich euch bereits im Dezember 2012 vorgestellt, seitdem ist einiges passiert und nun bekommt er eine iPad-App.

Es gibt mittlerweile neben der iOS-Version auch eine App für Android, mehr Funktionen, seit September die Möglichkeit mobil zu bezahlen und nun auch (endlich) eine iPad-App. Die Version steht laut den Machern der iPhone- und Android-App optisch und funktional in nichts nach, bringt die Inhalte der Smartphone-Apps also einfach auf den größeren Screen.

Viel erklären muss ich ansonsten denke ich nicht mehr, der Dienst läuft auf mobilen Endgeräten, ist kostenlos und will euch schnell und einfach ermöglichen Dinge zu verkaufen. Die iOS-Variante lief zumindest in meinen Tests stets solide und flott. Ich selbst bin darüber schon alte Sachen losgeworden. Derzeit hat Stuffle mehr als 400.000 Downloads, davon stuffeln über 250.000 Nutzer regelmäßig. Der gehandelte Warenwert liegt bisher bei fast vier Millionen Euro, und wächst stetig.

Wo verkauft ihr euren alten Kram?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.