Swype-Webseite von pro-palästinensischen Hackern übernommen

swype website gehackt

Die Swype-Tastatur gehört wohl ohne Frage zu den populärsten Android-Tastaturen und kommt bald auch zu iOS. Nun wurde die Webseite der Firma gehackt, um auf die Situation im Gazastreifen aufmerksam zu machen.

Auf der Webseite von Swype prangt nun der Schriftzug „Hacked By Team System Dz“. Gefüllt ist die Seite mit Bildern, welche die Brutalität des israelischen Vorgehens im Gazastreifen zeigen sollen. Der darunter stehende Text ruft Hacker, Aktivisten und Menschenrechtler dazu auf, israelische Websites zu hacken. Unterstrichen wird das Ganze von dramatischer Musik, die Lautsprecher sollte man beim Besuch der Seite also nicht zu laut aufdrehen.

Selbstverständlich ist ein Krieg niemals gut zu heißen, aber ob Website-Hacking der richtige Weg ist, um auf die Situation im Gaza-Streifen aufmerksam zu machen?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

MIUI 11: Xiaomi nennt Roadmap für das Android-Update in Firmware & OS

TCL Plex ab sofort in Deutschland erhältlich in Hardware

Honor-Modelle wohl bald mit Qi in Smartphones

Neuer Toyota Yaris kommt mit 1.5 Hybridantrieb in Mobilität

Tesla Model S zurück auf der Rennstrecke in Mobilität

Sky Ticket: 13 zusätzliche Sender und neue Inhalte auf Abruf in Unterhaltung

Volvo hat jetzt auch ein Elektroauto in Mobilität

Apple Pay: Europäische Kommission überprüft den Dienst in News

Huawei und die US-Krise: Wie lief das dritte Quartal? in Marktgeschehen

Netflix: Mit Apple und Disney gemeinsam wachsen in Unterhaltung