Symbian^3-Smartphone Nokia N8 in Einzelteile zerlegt

Eigentlich bin ich Nokia gegenüber immer ziemlich kritisch eingestellt. Zu schlecht empfand ich die Hardware und auch das Betriebssystem konnte mich nie überzeugen. Das erste Mal, als ich wieder von einem Symbian-Smartphone angetan war, war der Moment, als das Nokia N8 gezeigt wurde. Allein von außen gefällt mir das Teil schon richtig gut und die neuste Plattform Symbian^3 verbessert auch viele Punkte.

Doch das ist jetzt eigentlich garnicht Thema des Artikels. Es geht darum, dass das Nokia N8 nun in seine Einzelteile zerlegt wurde. Ich finde, dass es einfach immer mal wieder sehenswert ist, unter die Haube zu schauen. Wie wir es gewohnt sind, sind die Bilder in bester Qualität. Zudem könnt ihr euch natürlich auch das Nokia N8-Fotoshooting in der Natur anschauen.

Nachdem Amazon das Nokia N8 bereits eine Weile gelistet hat, ist es jetzt auch schon länger im offiziellen Nokia Online-Shop erhältlich. Wer das Teil unbedingt direkt bei Nokia kaufen will, kann das Gerät dort für 499 Euro käuflich erwerben. Amazon ist ein paar Euronen billiger. Lieferbar ist es laut der Nokia-Webseite in 2 bis 5 Tagen nach dem Zahlungseingang.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.