Tagy für Android: Apps, Kontakte und mehr als Tag-Wolke auf dem Homescreen

Tagy für Android

Per anonymem Lesertipp via Email wurden wir auf folgende Android-App aufmerksam gemacht. Es geht um die App Tagy, welche im Kern ein Widget-Paket ist. Die App möchte ein neues Konzept für den Homescreen einführen und nutzt das bekannte Prinzip der Tag-Wolken, um Apps, Kontakte, Bookmarks und Einstellungen als eben solche auf eurem Homescreen darzustellen.

Zur Darstellung dieser Tag-Wolken stehen euch in eurer Widget-Liste mehrere Widget-Größen pro Kategorie zur Verfügung. Nachdem ihr euch für eine entschieden habt, könnt ihr das jeweilige Widget noch konfigurieren und bspw. festlegen, welche Apps angezeigt werden, oder welche Kontakte in der Tag-Wolke erscheinen sollen. Bei der späteren Nutzung passt sich das Widget dann dynamisch an die Nutzung an und vergrößert bzw. verkleinert Tags, die häufiger, oder eben seltener betätigt werden.

Tagy für Android-Tablets

Bildquelle: Google Play Store

Tagy unterstützt dabei auch Android-Tablets und die Widgets passen sich in ihrer Darstellung auch dynamisch an Portrait- und Landscape-Ausrichtung an. Android 4.0-Nutzer sollen die eigentliche App übrigens starten, bevor man sich an die Konfigurierung der Widgets macht. Ansonsten soll es wohl Probleme geben, sodass die Widgets in der Widget-Liste erst gar nicht auftauchen.

Auf mich persönlich macht Tagy einen guten Eindruck. Die Idee gefällt mir ganz gut und auch die Umsetzung ist in meinen Augen sauber umgesetzt worden. Es ist einfach mal etwas anderes, etwas frisches und ermöglicht einen neuen Look für den Android-Homescreen. Freunde von textlastigen Elementen sollten sich Tagy also ruhig mal anschauen.

Tagy selbst gibt es in mehreren Ausführungen im Google Play Store. Zunächst einmal wäre da die kostenfreie Lite-Version, die in ihren Funktionen limitiert ist. Durch den kostenpflichtigen Unlocker lassen sich diese Limitierungen entfernen, sodass alle Funktionen der App genutzt werden können. Die oben angesprochenen Widgets für die Einstellungen sind darüber hinaus über eine gesonderte App zugänglich, die ebenfalls kostenlos zu haben ist.

Wie findet ihr Tagy? Gefällt euch das Konzept?

[app]com.tagy.tagcloudui[/app]

[app]com.license.tagcloudui[/app]

[app]com.settings.tagcloudui[/app]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.