Tchibo TV/HiFi-Dockingstation für das iPhone im Test

Seit dem Tchibo sich nicht nur auf Kaffee und Zubehör konzentriert, sondern auch so genannte Non-Food-Artikel anbietet, gibt es dort immer mal wieder Smartphones und passendes Zubehör dafür. Ebenso wie auch bei den  Tchibo Telefontarif-Angeboten muss man einfach schauen was man braucht und ob die Angebote auf diese Bedürfnisse passen. Beim Zubehör gilt für mich vor allem der „Dreisatz“ simpel, funktional und günstig. Gerade bei Cases oder Dockingstationen ist mir persönlich besonders wichtig, dass ich nicht all zu viel berappen muss und die Teile tun, was sie sollen.

Derzeit hat Tchibo nun eine Dockingstation für Apple-Produkte im Angebot. Mit dieser könnt ihr diverse Apple-Geräte schnell und einfach mit der HIFI-Anlage oder dem Fernseher verbinden. Letzteres fand ich interessant und so habe ich mir das Gerät einfach mal kommen lassen um es euch hier vorzustellen. Für 34,95 €uro ist folgendes im Lieferumfang enthalten:

  • Dockingstation (9cm x 3cm x 9cm) incl. Abdeckung und Fernbedienungsfach
  • Fernbedienung (incl. Batterie)
  • Netzstecker (ca. 1m)
  • RGB-Anschlusskabel (ca. 1m)
  • S-Video Anschlusskabel (ca. 1m)
  • Abdeckung-Adapter für iPhone 4/4s, iPhone 3G/3Gs, iPod Touch 4G, iPod Nano 4G/5G, iPod Classic
  • Bedienungsanleitungen in Deutsch und weiteren Sprachen
  • Farbe: Anthrazit

Die Verarbeitung der Dockingstation ist nicht der Knaller, aber bei dem Preis geht das soweit in Ordnung. Das Gerät ist komplett aus Plastik, ebenso die Anschluss-Adapter. Die Anschlüsse sind etwas eingelassen, das sorgt für mehr Stabilität und die LED an der Oberseite zeigt den Status an. Die Unterseite ist mit 4 Noppen versehen, welche das Verrutschen verhindern sollen. Das iPhone 4s hat sich im Test sehr einfach eindocken und wieder herausnehmen lassen. Die Installation könnte kaum einfacher sein. Das RGB-Kabel wird eingesteckt und, je nach Fernseher, mit einem Adapter auf Scart angeschlossen. Das habe ich in weniger als einer Minute gemacht und es hat wunderbar funktioniert.

Der Funktionsumfang ist ordentlich. Ihr könnt so eben nicht nur eure Musik über den Fernseher oder die Anlage abspielen, sondern am TV auch eure Videos schauen, Youtube-Videos wiedergeben  oder eine Slideshow eurer Bilder übertragen. Dazu wird das iPhone im Dock natürlich auch noch geladen. Gesteuert wird das ganze über eine kleine Fernbedienung. Leider sind die Druckpunkte dieser Fernbedienung nicht sehr angenehm. Ihr könnt über die kleine Remote das Dock einfach ein und aus schalten, in eurer Video oder Musik-Bibliothek scrollen und die Wiedergabe starten oder beenden. Alles was man so braucht, eben.

Ich für meinen Teil bin ganz zufrieden mit der Leistung und der Qualität des ganzen, vor allem wenn man den Preis beachtet. Das Produkt ist in der Tchibo Wochenwelt 26/12 „Für Aplle, Android & Co.“ seit dem 26. Juni erhältlich. Wenn ihr also noch ein Geschenk sucht, oder aber günstig Inhalte vom iPhone oder iPod auf euer Home-Entertainementsystem bringen wollt, ist die Tchibo Dockingstation ein guter Ansatz.

Mein Videotest

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.