TeamViewer QuickSupport landet im Play Store: Samsung-Androids fernsteuern

Die Entwickler hinter TeamViewer haben eine neue Android-App für ihre Fernwartungssoftware im Google Play Store veröffentlicht. Diese heißt „Quick Support“ und ist für den schnellen Zugriff vom Desktop-Rechner aufs Android-Gerät gedacht. Der Android-User öffnet also die App, der Gegenüber am PC gibt die ID ein, die die Android-App auswirft, und kann das Device dann anschließend vom PC aus fernsteuern.

Dies funktioniert aktuell laut Google-Play-Beschreibung allerdings nur auf Samsung-Geräten und dort auch nicht auf allen. Mein Galaxy Nexus z.B. wird als inkompatibel eingestuft. Ist das Smartphone/Tablet allerdings kompatibel, funktioniert das Ganze einwandfrei. In der Firma haben wir die App gestern z.B. auf einem Samsung Galaxy Tab 10.1n ausprobiert und keine Probleme bei der Nutzung empfunden. Für den schnellen IT-Support dürfte die neue Quick-Support-App also sehr spannend sein.

[app]com.teamviewer.quicksupport.market.samsung[/app]

Bildquelle: Google Play Store / Danke an alle Tippgeber!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Huawei Watch GT 2 landet im Handel in Wearables

Google Pixel 4 und Apple iPhone 11 Pro im ersten Kamera-Vergleich in Smartphones

Google Pixelbook Go: Und wieder nicht für Deutschland in Computer und Co.

Norisbank kündigt Apple Pay an in Fintech

Amazon Echo 2019 und neuer Echo Dot jetzt erhältlich in Smart Home