Telefónica Deutschland: Beschleunigter LTE-Ausbau und Kampagne zur Netzfusion

Telefónica

Telefónica Deutschland hat E-Plus geschluckt und ermöglicht seit Kurzem nationales Roaming über das 3G-Netz. Davon profitieren mittlerweile viele Kunden ohne Mehrkosten, auch, wenn sie bei einem Reseller einen Tarif gebucht haben. Nun startet das Unternehmen eine große Kampagne zur Netzfusion, um den derzeitigen und zukünftigen das neue, größere Netz schmackhaft zu machen.

Außerdem kündigt man einen beschleunigten LTE-Ausbau an. Aktuell erreichen die Netze von o2 und E-Plus  mit LTE 62 Prozent der Bevölkerung. Außerhalb von Gebäuden soll bis Ende 2016 eine LTE-Abdeckung von bis zu 90 Prozent erzielt werden. Gegenseitig lassen sich die LTE-Netze von o2- und E-Plus-Kunden noch nicht nutzen, es dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein, bis auch hier eine Zusammenlegung erfolgt. Im Raum steht für diesen Schritt derzeit Mitte 2016 als möglicher Termin.

Quelle: Pressemitteilung


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.