Telegram Messenger: Online-Status für bestimmte Nutzer verbergen, Material Design für Android-App

telegram

Der Telegram Messenger bietet ab sofort einige neue Funktionen. Android-Nutzer dürfen sich zusätzlich über Material Design freuen.

Der Telegram-Messenger bietet in den offiziellen Anwendungen ab sofort die Option, den Online-Status nur bestimmten Nutzern anzuzeigen. Möchte man den Zuletzt-Online-Status nur für bestimmte Leute ausblenden, anderen aber anzeigen, kann dies ab sofort in den Einstellungen vorgenommen werden.

‎Telegram Messenger
Preis: Kostenlos
Telegram
Preis: Kostenlos

Eine weitere Änderung betrifft eine Selbstzerstörungs-Funktion für Accounts. So kann der eigene Account nach einer bestimmten Dauer von Inaktivität automatisch gelöscht werden. Besitzer eines mobilen Apple-Geräts dürfen sich über eine Vorschaufunktion für Instagram- und YouTube-Links freuen.

Neu in der Android-Version 2.0.1 ist ein komplett überarbeitetes Design. Die Telegram-Anwendung kommt nun im Material Design daher und zeigt deutliche Ähnlichkeiten zur iOS-Anwendung. So sieht übrigens die neue Funktion in den Einstellungen für die Privatsphäre bei der iOS-App aus:

telegram online status individuell

Quelle: Telegram danke max

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi: Redmi K30 könnte bald kommen in Smartphones

Google Maps: Neue Option für Werbung in Dienste

Apple will Richard Plepler, der Game of Thrones für HBO sicherte in Marktgeschehen

Google Suche bekommt „Clear“-Button in Dienste

Apple iOS und iPadOS 13.3: Neue Beta ist da in Firmware & OS

Apple MacBook Pro mit neuer Tastatur kommt heute in Computer und Co.

Telekom MagentaEins Beta: Unbegrenzt Mobilfunk & DSL für 20 Euro im Monat in Telekom

Realme X2 Pro ab sofort in Europa erhältlich in Smartphones

Tesla: Gigafactory 4 kommt nach Deutschland in Mobilität

Facebook Pay offiziell vorgestellt in Fintech