Telekom: MagentaEins mit EU-Flat für zusätzlich 10 Euro im Monat

Telekom MagentaEins Logo

Die Telekom hat heute eine neue Option für ihren MagentaEins-Tarif eingeführt, der eine EU-Flat für 32 Länder in Europa beinhaltet. Dieser kostet 10 Euro im Monat und beinhaltet SMS, Anrufe und Daten.

Für 10 Euro im Monat gibt es bei der Telekom ab sofort die EU-Flat im Tarif MagentaEins. Mit dieser Option könnt ihr in 32 Ländern in Europa zu den gleichen Konditionen wie daheim telefonieren, SMS schreiben und mit dem Smartphone ins Internet gehen. Auch das Buchen von zusätzlichen Volumen für Daten ist kein Problem, falls man dieses im Ausland mal aufbraucht.

Ebenfalls inkludiert ist die Nutzung von LTE in 23 Ländern, in denen man bei der Telekom bereits entsprechende Roaming-Abkommen getroffen hat. Die EU-Flat hat eine Laufzeit von 12 Monaten und kostet wie gesagt 10 Euro im Monat. Optimal ist das natürlich noch nicht, da ein kurzer Aufenthalt so auch schnell 120 Euro kosten kann, aber vor allem für Leute, die sehr oft in der EU unterwegs sind, ist das eine durchaus attraktive Option, um Geld zu sparen.

Die Telekom hat in diesem Zusammenhang übrigens auch bekannt gegeben, dass man mittlerweile 1 Million MagentaEins-Kunden hat. Die EU-Flat ist ab morgen buchbar, weitere Details zu MagentaEins gibt es bei der Telekom. Ach, und einen passenden TV-Spot hat man auch direkt produzieren lassen:

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.