Telekom Prepaid: Mehr Datenvolumen zum gleichen Preis

Die Deutsche Telekom wertet ab heute ihre Prepaid-Tarife auf. So erhalten Kunden mehr Datenvolumen in den Prepaid Tarifen MagentaMobil Start M und L zum gleichen Preis wie bisher.

Die Prepaid-Tarife der Telekom sind überschaubar. Aktuell stehen vier Tarifoptionen zur Auswahl bereit, von MagentaMobil Start XS bis MagentaMobil Start L. In den Tarifen MagentaMobil Start M und MagentaMobil Start L erhöht das Unternehmen nun das inkludierte Datenvolumen und zwar ohne Mehrkosten für den Nutzer. Die beiden Varianten sind meines Erachtens auch die beiden einzig interessanten MagentaMobil Start-Tarife.

Im Tarif MagentaMobil Start M (9,95€ pro 28 Tage) geht es von 750 MB auf 1 GB Inklusivvolumen hoch und im MagentaMobil Start L (14,95€ pro 28 Tage) gibt es nun statt 1 GB immerhin 500 MB mehr, also 1,5 GB. Eine Hotspot-Flat und die EU-Nutzung ist ebenfalls enthalten.

Zu den MagentaMobil Start-Tarifen →

Zu bedenken ist, dass die Tarife nicht monatlich, sondern alle 28 Tage abgerechnet werden. Das heißt: 13 statt 12 mal pro Jahr zahlen, aber eben auch 13 mal Leistung erhalten. Das sollte einem zumindest bewusst sein, wenn man sich die Fixkosten ausrechnen möchte.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.