Telekom Prepaid: Mehr Datenvolumen zum gleichen Preis

Die Deutsche Telekom wertet ab heute ihre Prepaid-Tarife auf. So erhalten Kunden mehr Datenvolumen in den Prepaid Tarifen MagentaMobil Start M und L zum gleichen Preis wie bisher.

Die Prepaid-Tarife der Telekom sind überschaubar. Aktuell stehen vier Tarifoptionen zur Auswahl bereit, von MagentaMobil Start XS bis MagentaMobil Start L. In den Tarifen MagentaMobil Start M und MagentaMobil Start L erhöht das Unternehmen nun das inkludierte Datenvolumen und zwar ohne Mehrkosten für den Nutzer. Die beiden Varianten sind meines Erachtens auch die beiden einzig interessanten MagentaMobil Start-Tarife.

Im Tarif MagentaMobil Start M (9,95€ pro 28 Tage) geht es von 750 MB auf 1 GB Inklusivvolumen hoch und im MagentaMobil Start L (14,95€ pro 28 Tage) gibt es nun statt 1 GB immerhin 500 MB mehr, also 1,5 GB. Eine Hotspot-Flat und die EU-Nutzung ist ebenfalls enthalten.

Zu den MagentaMobil Start-Tarifen →

Zu bedenken ist, dass die Tarife nicht monatlich, sondern alle 28 Tage abgerechnet werden. Das heißt: 13 statt 12 mal pro Jahr zahlen, aber eben auch 13 mal Leistung erhalten. Das sollte einem zumindest bewusst sein, wenn man sich die Fixkosten ausrechnen möchte.

mit Affiliate-Links [?]Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.