Telekom-Speedtest wird nicht auf das Datenvolumen angerechnet

Wer Telekom-Kunde ist und unterwegs seine mobile Datenverbindung per Speedtest checken möchte, kann dies auch machen, ohne dabei sein Datenvolumen zu verbraten.

Per Twitter wurde mir ein Tipp für Telekom Mobilfunkkunden in Erinnerung gerufen, den ich noch gar nicht hier im Blog platziert hatte. Das hole ich hiermit nach. Speedtest-Apps kennt ihr sicherlich und die meisten davon funktionieren auch sehr gut, allerdings ziehen sich einiges an Datenvolumen durch die „Leitung“.

Das muss nicht sein, denn es gibt hauseigene Telekom-Speedtests, die nicht auf das im Tarif enthaltene Datenvolumen angerechnet werden. Das gilt für die Apps Telekom DT CNE, für die Telekom Connect-Apps und auch für die Webversion des Telekom-Speedtests.

All diese Speedtest sollten sogar funktionieren, wenn ihr eigentlich bereits gedrosselt seid. Probiert es ruhig mal aus bzw. behaltet es als Tipp im Hinterkopf.

T-Mobile CNE DT
Preis: Kostenlos
DT CNE
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.