Telekom StreamOn: 19 Partner für Audiostreaming

Wie bereits letzte Woche berichtet, plant die Deutsche Telekom Tarife mit unbegrenztem Audio- und Videostreaming. Mittlerweile ist klar, welche Audio-Partner dabei sein werden.

Die Deutsche Telekom plant die Einführung einer Tarifoption, die unbegrenztes Streaming von Audio- und Videoinhalten beinhaltet. Dieses wird nicht auf das monatliche Inklusivvolumen der jeweiligen Tarife angerechnet. StreamOn soll dabei Privatkunden kostenlos zur Verfügung stehen und vermutlich ab dem 19. April offiziell starten.

Nach nun aufgetauchten Informationen sind zum Start von StreamOn 19 Audioanbieter (siehe Liste unten) in die Option inkludiert. Also nur Inhalte von diesen Anbietern werden nicht auf das Datenvolumen angerechnet. Welche Videoanbieter dabei sein werden, ist noch unklar, dürfte aber ebenfalls in Kürze bekannt werden.

Private Anbieter

  • Spotify
  • Deezer
  • Napster
  • Juke
  • Apple Music
  • Soundcloud
  • Amazon Prime Music

Aggregatoren

  • RadioPlayer.de
  • Phonostar
  • Radio.de

Öffentlich Rechtliche

  • NDR
  • RBB
  • MDR
  • BR
  • SWR
  • SR
  • HR
  • WDR
  • Radio Bremen

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte