Telekom verbessert SpeedOn-Option

telekom

Bereits im Vorfeld der IFA wurde bekannt, dass die Deutsche Telekom ihre Mobilfunk-Tarife optimiert und so vielen Kunden mehr Datenvolumen und mehr Speed ohne Aufpreis zur Verfügung stellt. Heute hat man das Ganze dann nochmal per Pressemitteilung verkündet und in dieser eine weitere, interessante Neuerung bekannt gegeben. Man verbessert auch die SpeedOn-Option, sie soll fairer werden.

Die SpeedOn-Option kann bekanntlich optional hinzugebucht werden, wenn das monatlich verfügbare Datenvolumen nicht ausreichen sollte. Bisher war es bei der Telekom genau so, wie bei jedem anderen Provider: Zum Ende des Monats verfällt auch das extra bezahlte Zubuchvolumen und man startet in den neuen Abrechnungszeitraum wieder mit seinem im Vertrag gebuchten Volumen.

Das ändert sich jetzt, denn das zusätzlich gebuchte Datenvolumen ist ab sofort 31 Tage lang gültig und wird so auch automatisch mit in den nächsten Monat genommen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Nest Wifi offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Pixel 4 (XL) offiziell vorgestellt in Smartphones

Google Nest Mini offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Stadia startet am 19. November in Gaming

Google Pixel Buds offiziell vorgestellt in Audio

Apple zeigt die Beats Solo Pro in Audio

Nintendo Switch: Mehr Details zum neuen Pokémon gibt es morgen in Gaming

FRITZ!Box 6590 Cable und 6430 Cable erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar in Gaming

Motorola Moto G8 Plus soll 2019 kommen in Smartphones