Terminal Samsung Galaxy S5: Samsung nennt Flughafen-Gate um

Samsung Galaxy S5 Review IMG_8613

Ab kommenden Montag wird Terminal 5 des Heathrow Flughafens in London nicht mehr Terminal 5, sondern Terminal Samsung Galaxy S5 heißen.

Samsungs neuester Streich beim Marketing für das aktuelle Flaggschiff Galaxy S5 ist ein neuer Name für Terminal 5 von einem der am meisten beflogenen Flughäfen in Europa, der Flughafen London Heathrow (LHR). Die Werbung in diesem Terminal wird dann ebenfalls exklusiv Samsung übernehmen und man darf mit bunten Monitoren rechnen, auf denen Funktionen des Galaxy S5 und anderen Geräten gezeigt werden.

Werbung an Flughäfen ist normal, ich glaube es ist aber das erste Mal, dass ein so großer Flughafen wie Heathrow den Namen eines Terminals für Werbung hergibt. Natürlich wird man das Gerät auch am Terminal selbst anbieten und die Reisenden mit Hinweisen zum Shop locken. Und es geht noch weiter, auch auf der Webseite des Flughafens wird das Terminal in Terminal Samsung Galaxy S5 umbenannt werden.

Ich kann massive Werbung an Flughäfen verstehen, das klingt aber schon fast wie ein Aprilscherz. Die Aktion geht übrigens zwei Wochen. Mal schauen, wie das in Zukunft weiter geht. Vielleicht landen wir dann am Terminal Samsung Galaxy S5 und steigen am Terminal Microsoft Lumia 930 um, während wie am Terminal Sony Xperia Z2 einen Kaffee holen. Mich würde ja mal interessieren, was Samsung für den neuen Namen des Terminals hingelegt hat. Das verrät man aber natürlich nicht.

„The initiative includes all signage throughout the Terminal Samsung Galaxy S5 terminal – at the entrance and drop-off locations, in the lounges, at security and at the gates. In addition, all 172 digital panels in the main terminal, gate rooms and baggage reclaim areas will feature the rebrand ‘Terminal Samsung Galaxy S5’ and images of the Galaxy S5 smartphone.“

quelle the verge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung