Teufel arbeitet an Alexa-Lautsprechern

Teufel Boomster XS als Symbolbild

Teufel arbeitet an zwei Alexa-Lautsprechern, die man auf der IFA 2018 in Berlin hinter verschlossenen Türen zeigt. Es gibt allerdings noch keine Details.

Einer meiner größten Kritikpunkte bei den Lautsprechern von Teufel war letztes Jahr, dass sie keinen digitalen Assistenten besaßen. Sowas ist seit 1-2 Jahren im Trend, die Entwicklung bei Teufel geht jedoch nicht so schnell wie bei Google und Co.

Doch nun hat man im Rahmen der IFA in Berlin bestätigt, dass es zwei Lautsprecher mit Alexa geben wird. Ob auch der Google Assistant, AirPlay 2 und Co geplant sind, das ist derzeit noch offen. Allgemein hält sich Teufel hier mit Details zurück.

Die Lautsprecher haben noch keinen finalen Namen, keinen Preis und kein Datum, was dafür spricht, dass die erst 2019 komplett enthüllt werden. Teufel wollte nur schon mal verkünden, dass man an solchen Lautsprechern arbeitet und sie kommen werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.