The Great Suspender macht den Chrome-Browser flotter

Erweiterung The Great Suspender ChromeDer Chrome-Browser ist bei Nutzern und Entwicklern beliebt, hat aber über die Jahre spürbar an Ballast zugelegt. Dies führt dazu, dass der Browser zur Systembremse mutieren kann, gerade, wenn man viele Tabs gleichzeitig nutzt. Hier will die Erweiterung „The Great Suspender“ Abhilfe schaffen. Die Idee dahinter ist simpel und wird bereits von anderen Browsern, wie zum Beispiel Apples Safari, in ähnlicher Form genutzt.

Hat man mehrere Tabs geöffnet, dann werden automatisch die im Hintergrund befindlichen Tabs in eine Art Ruhezustand gelegt und fressen somit so gut wie keine Systemressourcen. Konfigurieren lassen sich hierbei die Zeit bis zum Ruhezustand, eine Ausnahmeliste, optionale Screenshots des Inhalts und eines mehr. Will man einen im Ruhezustand befindlichen Tab wieder nutzen, genügt ein Klick und die Seite wird zur Nutzung geladen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi Watch mit Wear OS ausprobiert in Wearables

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

MediaMarkt und Saturn: Das sind die Bestellfristen zu Weihnachten in Handel

Amazon Prime Video Channels mit ZDF select in Unterhaltung

ja! mobil bekommt eine App in Software

Medion P17605: 17,3-Zoll-Notebook ab sofort online erhältlich in Computer und Co.

So klingt der VW ID.3 in Mobilität

Bargeldlos bei BackWerk: Bericht aus der Praxis in Fintech

Zattoo startet mit FILMTASTIC in Unterhaltung

Netflix: Das sind die Januar-Neuheiten 2020 in Unterhaltung