Tim Cook: Apple Watch kommt im April

Hardware

Tim Cook gab gestern bekannt, dass die Apple Watch im April im Handel erhältlich sein wird. Sie kommt damit ein bisschen später als vermutet.

Auf der Keynote im vergangenen Jahr sprach Apple bei der Verfügbarkeit der Apple Watch lediglich von “Frühjahr 2015”, nannte aber keinen konkreteren Zeitraum. Die Zeit der Gerüchte und Spekulationen begann. Bisher stand hier der März im Raum, ein Gerücht, welches von 9TO5Mac gestreut wurde.

Ob die Meldung nun gestimmt hat oder nicht, lässt sich schwer sagen, aber Apple gab gestern bekannt, dass die Uhr erst im zweiten Quartal erscheinen wird. Um genau zu sein soll sie im April in den Einzelhandel wandern. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass es im März ein Event dafür geben wird. Es gibt immerhin noch einige Fragen zur Apple Watch, die derzeit offen sind.

Wird man sie vorerst nur in den USA verkaufen, wie teuer werden die anderen Modelle sein (los geht es bei 350 Dollar für die Sport mit Sportarmband) und wie gut wird die finale Akkulaufzeit sein. Fragen wie diese wird man sicher in den kommenden Wochen beantworten, im Moment schweigt man aber lieber.

Für Tim Cook ist dieser Zeitpunkt übrigens nicht zu spät, man macht derzeit große Fortschritte bei der Entwicklung und sei im Zeitplan. Außerdem gab er während dem Gespräch mit Investoren noch einmal an, dass er selbst sehr große Erwartungen an die Uhr hat. Er trägt sein Modell jeden Tag und liebt es.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.