Apple CEO Tim Cook ist Fan von Augmented Reality

In einem aktuellen Interview hat sich Apple CEO Tim Cook sehr positiv über Augmented Reality geäußert. Eine Technologie, die definitiv Zukunft hat.

Mit einer VR-Brille brauchen wir bei Apple in absehbarer Zeit wohl nicht zu rechnen. Diese Technologie ist laut Tim Cook nicht unbedingt massentauglich. Viele Nutzer wollen nicht komplett von der Realität abgeschnitten sein, wenn sie beispielsweise eine VR-Brille und ein Headset aufhaben. Bei AR ist das nicht der Fall.

  • VR = Virtual Reality (virtuelle Realität)
  • AR = Augmented Reality (erweiterte Realität)

Diese Technologie hat Zukunft und ist laut Tim Cook so groß, wie die Idee des Smartphones. Denkt man an ein Smartphone, dann denkt man an Technik, die für alle Menschen verfügbar und nützlich ist. In diese Kategorie würde Cook auch AR einordnen. AR kann das Leben der Menschen verbessern.

I regard it as a big idea like the smartphone. The smartphone is for everyone, we don’t have to think the iPhone is about a certain demographic, or country or vertical market: it’s for everyone. I think AR is that big, it’s huge.

So ganz ausgereift ist die Idee der erweiterten Realität aber noch nicht, so Cook. Es gibt noch viel zu erforschen. Klingt allerdings so, als ob Apple hier definitiv Interesse an diesem Thema hat. Vielleicht hat man ja etwas für Herbst und die kommende iPhone-Generation mit iOS 11 geplant. Spätestens seit Pokémon GO ist AR finde ich auch auf dem Massenmarkt angekommen und sehr vielen Menschen ein Begriff.

Hinweis: Es gab zu diesem Thema im Januar ein sehr interessantes Gerücht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.