Timex Ironman One GPS+: Smartwatch mit Mirasol-Display angekündigt

TW5K88000 One GPS Beauty MainScreen_FINAL RGB

In Kooperation mit Qualcomm und AT&T hat der Uhren-Hersteller Timex mit der Ironman One GPS+ eine neue Smartwatch vorgestellt, die mit einem Mirasol-Display ausgestattet ist und unabhängig von einem Smartphone funktionieren soll.

Die Timex Ironman One GPS+ wurde in starker Zusammenarbeit mit Qualcomm entwickelt und basiert deshalb auf einer Vielzahl an Technologien aus den Laboren in Kalifornien. Allen voran kommt in der Smartwatch ein Mirasol-Display zum Einsatz, welches letztes Jahr in der Qualcomm Toq debütierte. Diese Display-Technologie soll sehr energiesparend und auch in der Sonne noch gut ablesbar sein.

Desweiteren basiert die Timex Ironman One GPS+ auf einem bisher nicht näher genannten Qualcomm SoC mit integriertem Mobilfunkmodem. Die Smartwatch kann daher auch ohne ein verbundenes Smartphone genutzt werden, wobei Daten auf dem 4 GB großen Speicher Platz finden.

TWK5K8900 One GPS Beauty_FINAL RGB

Dank dem integrierten GPS-Chip dient die Timex Ironman One GPS+ vor allem als Sportbegleiter. Fitness-Aktivitäten werden genauestens aufgezeichnet und auch im Wasser kann die Uhr getragen werden. Bis zu 50 Meter Wassertiefe sollen der Smartwatch nichts anhaben können.

Diesen Herbst soll die Timex Ironman One GPS+ noch in den USA zu einem Preis von 399 US-Dollar auf den Markt kommen. Mit dabei ist ein einjähriger Mobilfunkvertrag bei AT&T, sodass die Internetverbindung gewährleistet ist. Ein internationaler Marktstart soll im nächsten Jahr stattfinden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung